Ananas-Kokos-Torte

Eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm bereitstellen.

Für den Mürbeteig werden folgende Zutaten benötigt:

130 g Mehl
80 g Butter
40 g Zucker
1 Messerspitze Backpulver
Alle Zutaten in einer Schüssel verkneten und für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 175°C vorgeheizt. (Umluft, 150°C).
Die Springform fetten und mit dem Teig auskleiden. Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat, wird der Teig 10 Minuten gebacken.

Für den Biskuitteig werden folgende Zutaten benötigt:

3 Eier
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
130 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Die Eier mit 3 Esslöffel warmem Wasser circa 4 Minuten schaumig schlagen. Dabei Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen und circa 1 Minute weiter schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver darübersieben und unterheben.

Die Masse in die gefettete Springform geben und bei 175°C (Umluft 150°C) 25 Minuten backen.
Den gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und waagerecht halbieren.

Zutaten für die Creme und den Belag:

4 Blatt Gelatine
1 Dose Ananas (850 ml)
400 g Quark
200 ml Kokosmilch
50 g Zucker
200 g Sahne
weißen Tortenguss

Die Ananas abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Gelatine kurz einweichen und anschließend in etwas warmem Ananassaft auflösen.
Quark, Kokosmilch und Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und mit der aufgelösten Gelatine unter die Quarkmasse heben. 20 Minuten kaltstellen.

Außerdem benötigte Zutaten:

3 Esslöffel Konfitüre
300 ml Sahne
30 g Kokosraspel
1 Kiwi

Fertigstellung: (am besten den Tortenring dabei dranlassen)

Mürbeteigboden mit der Konfitüre bestreichen, dann 1 Biskuitboden auflegen. Darauf den Quark verstreichen. Dann folgt der 2. Biskuitboden, darauf werden die Ananasstücke verteilt und mit dem Tortenguss überzogen.
Die Torte für 6 Stunden kaltstellen.

Verzierung:

Sahne steif schlagen, Tortenrand mit ¾ der Sahne bestreichen, den Rest in Tuffs auf die Torte setzen. Kokosraspel rösten und an den Rand drücken.

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.

Filtered HTML

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <iframe>
  • Lines and paragraphs break automatically.

Gmap

  • Insert Google Map macro.