Apfelkuchen mit Sahnehaube

Zutaten für 12 Stück (runder Kuchen)

für den Teig:
- 75 Gramm Magerquark
- 2 Eßl. Milch
- 50 Gramm Zucker
- 2 Teel. Backpulver
- 150 Gramm Weizenmehl
- 3 Eßl. Öl

für den Belag:
- 1 Kilogramm Äpfel
- 75 Gramm Zucker
- 1 Messerspitze Salz
- 50 Gramm gehackte Mandeln
- 1 Zitrone (unbehandelt)
- 50 Gramm Speisestärke
- 2 Eier

Zubereitung des Teiges:

Zuerst den Quark in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Nach etwa 30 Minuten den abgetropften Quark zusammen mit der Milch, dem Zucker, dem Mehl, dem Backpulver, dem Öl und dem Salz in eine Rührschüssel geben und alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einer glatten Masse verarbeiten. Diesen glatten Teig gleichmäßig ausrollen und in eine gut eingefettete Springform (Durchmesser 26 cm) geben. Die Ränder etwas nach oben drücken.

Zubereitung des Belages:

Alle Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Danach die unbehandelte Zitrone unter heißem Wasser abspülen und einen Teelöffel von der Schale dünn abraspeln, die restliche halbe Zitrone auspressen. Den Zitronensaft über die Apfelscheiben geben und das Ganze gut vermengen. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Nun die abgeriebene Zitronenschale unterziehen und die sauer Sahne und die Speisestärke dazugeben. Diese ganze Masse ständig gut verrühren. Nun die Messerspitze Salz unter das Eiweiß geben und steif zu Eischnee schlagen. Den Eischnee langsam unter die Eigelbmasse heben.

Backen:

Die Apfelscheiben auf dem Teig gleichmäßig verteilen, mit den gehackten Mandeln bestreuen und die Masse aus Ei und saurer Sahne gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen bei 200 Grad etwa 40 Minuten backen und danach in der Form abkühlen lassen. Ganz nach Geschmack auf den fertigen Kuchen etwas flüssige Butter und Zucker geben.

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.

Filtered HTML

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <iframe>
  • Lines and paragraphs break automatically.

Gmap

  • Insert Google Map macro.