Weissweinkuchen

Zutaten:

4 Eier
200 g Rapsöl
160 g Zucker
120 g Weißwein
100 g gemahlene Mandeln
200 g Weisse Schokolade
130 g Mehl
70 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Zuerst wird die Schokolade gerieben.

In einer Schüssel vermischt man die Eier, das Öl, den Zucker, den Weißwein, die Mandeln und die Schokolade. Anschließend rührt man das mehl, die Speisestärke und das Backpulver sorgfältig unter.

Backen:

Den fertig gerührten Teig gibt man in eine gute gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Kuchenform. Ideal ist hier entweder eine Springform oder eine Guglhupfform. Jetzt wird der Kuchen bei 160 Grad Umluft für ca. 60 Minuten gebacken. Bitte unbedingt die Stäbchenprobe machen.
Nach dem Auskühlen wird der Kuchen gestürzt und kann mit Puderzucker bestreut werden.

Varianten:

Der Teig kann auch hervorragend als Muffins gebacken werden. Hier verkürzt sich die Backzeit auf etwa 40 Minuten. Auch hier die Stäbchenprobe machen. Die fertigen Muffins mit Puderzucker bestreuen und mit Glasur verzieren.

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.

Filtered HTML

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <iframe>
  • Lines and paragraphs break automatically.

Gmap

  • Insert Google Map macro.